Anleitung für ein Mäandermuster

Der klassische Maeander hat mich schon immer fasziniert. Für ein Projekt mußte ich einen Rand damit gestalten. Die Technik, die ich dazu genutzt habe, möchte ich euch nicht vorenthalten.

Ich habe die Farben schwarz und weiß gewählt. In meinem Beispiel ist ein Farbstreifen nur 1 cm breit. Daraus resultieren folgende Größen:
Randbreite: 7 cm
Eine Randeinheit: 6 cm x 5 cm
Eine Ecke: 6 cm x 7 cm

Da ein Mittelblock 6 cm breit ist, braucht man Gesamtlänge / 6 Blöcke.

Zuschneiden

Man benötigt drei Sorten von Stoffstücken: Doppelstreifen, Streifen und Mittelstücke.

Die Streifen werden 2,5 cm breit über die ganze Stoffbreite zugeschnitten.

Doppelstreifen werden aus je einem Streifen schwarz und weiß zusammengenäht.

Mäander-Mittelstück


Für die Mittelstücke näht man ein schwarzes Rechteck 2,5 x 3,5 an ein weißes Quadrat 2,5 x 2,5

Für viele Mittelstücke näht man einen Streifen schwarz (3,5 cm breit) an einen Streifen weiß (2,5 cm) und schneidet daraus die einzelnen Mittelstücke ab (2,5 cm breit)


Pro Randeinheit benötigt man:
1 Mittelstück
17 cm Doppelstreifen
6,5 cm schwarzen Streifen

Für eine Eckeinheit werden zusätzlich benötigt:
je 7,5 cm Streifen schwarz und weiß.

Nähen der Einheiten

Das Nähen erklärt sich am Besten mit Bildern. Die neueste Naht wurde mit einem dicken roten Strich markiert. Es wurde jeweils der (Doppel-)Streifen angenäht und dann passend abgeschnitten.

Doppelstreifen an Mittelstück annähenDoppelstreifen mit der weißen Seite an die linke Seite des Mittelstücks(weiß unten) nähen.

Doppelstreifen annähen Doppelstreifen mit der schwarzen Seite oben annähen.

Stück aus zwei Doppelstreifen



Nun aus zwei Doppelstreifen das "Spezialstück" zusammensetzen. Am Querstück ist Schwarz oben, am Längsstück ist schwarz rechts.


Spezialteil rechts ansetzen Dieses "Spezialstück" wird rechts vom Mittelteil angenäht.

Abschluß in schwarz Schließlich wird unten mit einem schwarzen Streifen abgeschlossen.

Eckteil



Für die Ecken kommen noch zwei Schritte hinzu:
Ein weißer Streifen links
und dann noch ein schwarzer Streifen oben.


Man kommt sehr schnell voran, wenn man zunächst alle Mittelteile, Doppelstreifen und möglichst viele Spezialteile näht. Für die Spezialteile kann man an einen Doppelstreifen alle anderen Doppelstreifen quer ansetzen. Alles nähen und dann erst zuschneiden. Ebenso kann man in den restlichen Schritten verfahren.

Zusammensetzen

Ausschnitt Mäandermuster mit Ecke

Nachdem man beliebig viele Mittelteile zusammengesetzt hat, kommt oben und unten ein weißer Streifen dran. An Ecken werden diese Streifen "außen" angesetzt.

zu den Anleitungen

zur Startseite