zur Startseite

Begriffe

Applikation
(franz. auflegen, aufschichten) Ein Stoff, der auf einen anderen Stoff genäht wird. Meißt ein bildhaftes Motiv.
Bargello
Ursprünglich eine Sticktechnik aus Florenz. Es handelt sich um Treppenmuster, die mit verschiedenen Rechteckgrößen variieren. Auf der Seite von Gudrun kann man einen sehen.
Block
Ein einzelnes oft quadratisches Stück Patchwork, das Teil des Quilts ist.
Blockhaus
Ein Patchworkmuster, bei dem streifenweise um ein Mittelstück genäht wird. Durch geschickte Farbwahl kann man sehr einfach effektvolle Muster erzeugen.
Nahtzugabe
Beim Nähen ist immer eine Nahtzugabe nötig. Beim Patchwork fällt die Nahtzugabe kleiner aus. Sie beträgt 0,75 cm, weil das der üblichen halben Nähfüßchenbreite entspricht. Wer handquiltet kann auch mal weniger Nahtzugabe (5 mm) nehmen.
Patchwork
(engl. Flickenarbeit) Eine Näharbeit, bei der aus verschiedenen Stoffstücken ein Muster zusammengenäht wird.
Quilt
Das englische Verb to quilt heißt wattieren, steppen. Damit ist schon alles ausgedrückt: Ein Quilt ist eine wattierte und gesteppte Handarbeit. Das Nomen quilt bedeutet Steppdecke, Schlafdecke.
Top
Das Top ist die oberste Schicht eines Quilts - die Oberseite. Beim Patchwork besteht das Top natürlich aus Patchwork, aber auch Applikationen sind möglich.
UFO
engl. "UnFinished Object"; ein unfertiger Quilt, den man schon länger im Schrank liegen hat. Fast jede Quilterin hat wohl ein paar UFOs.

zur Startseite